Krankenpflegevereine

Krankenpflegevereine (KPV) im Pfarreienverbund

  • Krankenpflegevereine sind gemeinnützige Vereine im Dachverband der Caritas auf Pfarreiebene
  • Ziel der Vereine ist die Unterstützung von Pflegebedürftigen zu Hause
  • Mitgliedschaft ist für alle Bewohner der jeweiligen Pfarrei möglich, egal welcher Konfession sie angehören

---------------------------------------------------------------------------------

Nähere Informationen zum

Möchten auch Sie Mitglied werden?



=>
Der KPV fördert ein christliches Miteinander in gegenseitiger Verantwortung. Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag helfen Sie den Pflegebedürftigen in Ihrer Pfarrei und im Bedarfsfall auch sich selbst.

=> Die Vorstandsmitglieder (Verschwiegenheitspflicht) sind Ansprechpartner vor Ort. Sie helfen gegebenenfalls spezielle Beratung und Pflegehilfe über die zuständigen Sozialstationen für Sie zu organisieren.

=> Der Verein bietet altersgestufte Jahresbeiträge, günstig vor allem für junge Leute und Familien (Kinder sind eingeschlossen, so lange Kindergeldanspruch besteht).

=> Der KPV beteiligt sich anteilig an Ihren persönlichen Pflegezusatzkosten (laut Satzung).

=> Der Mitgliedsbeitrag ist Steuer abzugsfähig anerkannt

=> Nähere Informationen und Beitrittsanträge sind bei den Vorsitzenden erhältlich.

---------------------------------------------------------------------------------

Hinweis

Die Krankenpflegevereine sind von der Finanzbehörde caritativ-gemeinnützig anerkannt.

Verantwortlich für die Pflege von KPV-Mitgliedern ist die jeweils zuständige Caritas-Sozialstation. Mitglieder, die von privaten Pflegediensten versorgt werden, können deshalb keine finanzielle Unterstützung durch den KPV erhalten (laut Satzung).

StartseiteKontaktImpressumDisclaimerAnfahrtDatenschutz